70er Jahre

Meine Lehre bei Karstadt

15. April 2015

In der zweiten Hälfte der 1970er Jahre habe ich eine Lehre zum Verkäufer bei Karstadt am Hermannplatz gemacht. Der Vorteil gegenüber anderen Ausbildungen war, dass sie nur zwei Jahre dauerte und man die Prüfung sogar ein halbes Jahr früher [...]

Befreiung von Andreas Baader

14. Dezember 2014

Nach den Massaker der US-Armee im vietnamesischen My Lai, der Ermordung von Benno Ohnesorg und den Schüssen auf Rudi Dutschke in Berlin hatte sich innerhalb der Protestbewegung eine militante Szene entwickelt, die nicht mehr daran glaubte, dass es [...]

Discothek SOUND

4. November 2014

Das SOUND in der Genthiner Straße 26 hatte seine beste Zeit in den 1970er Jahren. Aus ganz West-Berlin kamen die Jugendlichen in die umgebaute Tiefgarage, viele waren weit jünger als eigentlich erlaubt. Das lag sicher auch daran, dass die [...]

Aktion Wasserschlag

25. Juli 2014

Es war die Reaktion des Senats auf die Entführung des damaligen Berliner CDU-Vorsitzenden Peter Lorenz. Am 27. Februar 1975, drei Tage vor der Abgeordnetenhauswahl, war er im Zehlendorfer Quermatenweg von Mitgliedern der “Bewegung 2. [...]

Rückblick ins Kreuzberg von 1979

2. Dezember 2011

Kreuzberg, rund um’s Schlesische Tor vor mehr als 30 Jahren: Grau, schmutzig, Brandwände, viele freie Flächen, eine zerstörte Oberbaumbrücke. Aber meine Heimat! Ort meiner Jugend. Auch wenn viele der Gebäude heute noch stehen, [...]

Mein Block

29. Juli 2011

Die ersten Jahre meines Lebens habe ich in einem Kreuzberger Altbau verbracht, im ersten Stock, direkt an der Hochbahn. Wenn ich abends im Bett lag und draußen die U-Bahn oder die noch nicht so vielen Autos vorbeifuhren, huschten die Lichter an der [...]

Kollektiv

22. März 2011

Damals in der Haupt­­schule hat man sich nicht die Mühe gemacht, uns die lateinischen Begriffe für Haupt-, Tu- oder Eigenschaftswörter beizubringen. Bis heute komme ich damit noch durcheinander, tja, was Hänschen nicht lernt… Eines [...]

Gründerzeitmuseum Mahlsdorf

17. November 2009

Selten ist ein Museum auf eine solche Art mit einer lebenden Person verbunden gewesen, wie das Gründerzeitmuseum Mahlsdorf. Kurz vor dem östlichen Ende der Stadt, rechts in den Hultschiner Damm, dann sind es nur noch ein paar Meter: Hier hat sich [...]

Späte Rache

28. August 2009

Was macht eigentlich… Verena Becker? Im Moment sitzt sie in einer Zelle der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe, jener Stadt, in der auch der Grund für ihre erneute Festnahme liegt. 32 Jahre nach dem Mord an Bundesanwalt Siegfried Buback, nur [...]

Späte Rache

28. August 2009

Was macht eigentlich… Verena Becker? Im Moment sitzt sie in einer Zelle der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe, jener Stadt, in der auch der Grund für ihre erneute Festnahme liegt. 32 Jahre nach dem Mord an Bundesanwalt Siegfried Buback, nur [...]

Bandiera Rossa

11. August 2009

Hängt die Politi­ker an den Laternen auf. Aber natürlich nur die Fotos der selben, damit das Volk erkennen möge, an wen es bei der Bundestagswahl in sechs Wochen seine Stimme verschleudern kann. Es beginnt also wieder die Zeit der krampfhaften [...]

Die Leichen leben noch

5. Mai 2009

Sie haben so ihre Tage. Vor allem am dritten Sonntag im Januar sowie am 1. Mai öffnen sich die Gruften und längst vergessene Polit-Leichen steigen heraus. Ihre beste Zeit hatten die sogenannten K-Gruppen vor 30 Jahren, in der Bundesrepublik gab es [...]

ADAC braucht neue Autobahn in Berlin

16. Januar 2009

Retro ist ja voll im Kommen. Lange Haare bei den Jungs, großgemusterte Tapeten, viel Orange. Der ADAC aber will eine andere Farbe pushen, die eigentlich längst abgegessen schien: Das Grau der Autobahnen. 2006 wurde der erste Teil nach Schönefeld [...]

Mein Christian Klar

20. Dezember 2008

Ich bin kein Sympathisant der Roten Armee Fraktion, war es auch nie, und ich bin auch Christian Klar nie persönlich begegnet. Trotzdem verbindet mich mit ihm etwas. Etwas auch im Sinne von “wenig”, aber nicht von “nichts”. [...]

Jung und schwul in den 70ern

28. August 2008

Schwule in Berlin, das ist heute nichts besonderes mehr. Ein homosexueller Bürgermeister, jedes Jahr Hunderttausende geschminkt und gestylt auf dem Christopher-Street-Day, Regenbogenfahne vor dem Rathaus – all das ist normal und regt nur noch [...]

Das Ende des Regensbogens

25. August 2008

West-Berlin, Ende der 70er Jahre. Der junge Stricher Jimmi lebt auf der Straße, mit kleinen Diebstählen und Überfällen kommt er über die Runden, bis er eines Tages von einer Studenten-WG aufgenommen wird. Dort bekommt er ein bisschen Halt und [...]

Teller Bunte Knete

10. Mai 2007

Internet. Ich cruise durch das Web wie früher durch die Straßen von Kreuzberg, als 14-Jähriger mit meinem Fahrrad, als 19-Jähriger nachts Plakate klebend, das war mein Stadtteil, hier kannte ich alles und jeden. Und ich hörte eine Musik, die [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige