Gesellschaft

Määäh, määäh!

20. September 2011

Der Papst in Berlin. Die halbe Stadt spielt verrückt. Es gibt Dutzende von Straßensperrungen, die Bewohner rund um das Olympiastadion dürfen ihre Fenster nicht öffnen, Protestdemos müssen weit weg stattfinden. Dass demokratische Grundrechte [...]

Alkohol»missbrauch”

24. August 2011

Anlässlich des Todes einer Freundin war ich mal wieder mit dem Thema Alkohol konfrontiert. Sie ist vor einigen Wochen gestorben, weil sie über Jahre regelmäßig Wein getrunken hat. Das hat gereicht, um ihren Körper zu zerstören. Gleichzeitig [...]

IM Friedrich demaskiert!

10. August 2011

Einige Jahre lang war es ja ganz angenehm, mal einen Innenminister zu haben, der nicht nach jeder Explosion eines Silvesterknallers gleich die Todesstrafe forderte. Doch nun ist Hans-Peter Friedrich für die sogenannte “innere [...]

Kein Anzug

7. Juni 2011

Zum letzten Mal habe ich zur Erst­kommunion einen Anzug getragen. Das ist schon ein paar Jahrzehnte her und ich habe es nie vermisst. Anzüge waren für mich immer Feindesland, spießig, Angepasstheit. Sie waren wie mein Vater, damit wollte ich [...]

Ertrunkene Hoffnung

24. Mai 2011

Obwohl im Moment fast täglich afrikanische Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa ums Leben kommen, ist es kaum noch ein Thema. Zu alltäglich sind die Bilder bereits, als dass sie noch zu einer Nachricht taugen. Nur wenn wie vor zwei Wochen ein [...]

Der Untertan

2. Mai 2011

Der Deutsche gilt gemeinhin als guter Untertan. Mag sein, dass sich dieses Bild in den letzten Jahren geändert hat, nicht aber die Tatsache, dass er es ist. Auch mich hat die Empörung in Stuttgart gefreut, als sich der gemeine Bürger der Polizei [...]

Keine Gewalt

16. April 2011

Widerstand gegen Diktaturen kann viele Gesichter haben. Nachdem die russischen Kommunisten im vorigen Jahrhundert das Reich der Zaren zerschlugen, forderte der folgende Bürgerkrieg acht Millionen Opfer. Und auch Maos Revolution in China versank im [...]

Lüge und Wahrheit

16. März 2011

Politikern glaubt man nicht. Das ist nicht erst seit dem Plagiator Karl-Theodor so, auch andere haben vor ihm schon so manchen Meilenstein gesetzt. Adolf Hitler hielt mit seinem “Ab 5.45 Uhr wird zurückgeschossen” die Eröffnungsrede. [...]

Ein Gespenst geht um

2. Februar 2011

Mein Kollege, der in den 80er Jahren aus Ägypten zum Studieren nach Berlin gekommen ist und nun hier Taxi fährt, erlebt derzeit aufregende Tage. Jeden Abend telefoniert er mit seinen Verwandten, die sich an den Demonstrationen in Kairo beteiligen. [...]

“Sind Neger Schweine?”

21. Oktober 2010

Die drei Jungs, die mir in Kreuzberg ins Taxi gestiegen sind, machen zuerst einen netten Eindruck. Sie waren fröhlich, gröhlten nicht herum und gaben sich auch nicht als Gangsta-Rapper. Zuerst sprachen sie untereinander ab, wie der Abend noch [...]

Heult doch!

18. Oktober 2010

Sorry, aber irgendwie kann ich nicht richtig mitleiden. In Stuttgart geht plötzlich die Spießerwelt auf die Straße, weil sie keine Baustelle vor der Tür haben will. Jetzt schreien sie plötzlich. Nicht nur die, die auch schon in der [...]

Kaltes Deutschland

10. Oktober 2010

Wer in den 80er Jahren Holland, Dänemark oder Schweden kennengelernt hat, erlebte diese Länder als tolerant und weltoffen. Fremde sah man nicht als Bedrohung, sondern empfing sie als Menschen, egal ob sie zum Arbeiten kamen oder als Asylsuchende. [...]

Regierung verhöhnt Arme

27. September 2010

Schäbig ist das passende Wort für das, was die Bundesregierung gestern beschlossen hat. Trotz steigender Lebenshaltungskosten erhalten Empfänger von Hartz IV künftig monatlich gerade mal 5 Euro mehr, das entspricht rund 17 Cent am Tag. Mir [...]

Gute Wünsche

11. August 2010

Es ist ja nicht so, dass man allgemein das Gefühl hätte, als Anrufer in Callcentern willkommen zu sein. Ob große Firma oder irgendein Verband, oft darf man sich erstmal mit einer Computerstimme unterhalten, die einem verschiedene [...]

Podcast 92: Sommerloch

2. August 2010

Schoko­laden-Apartheid, Vorschläge für neue Steuern, Monarchie für Deutschland. Was haben wir zu erwarten, wenn sich die gesellschaftlichen Strukturen grundsätzlich ändern? Und hat das was mit weißer Schokolade zu tun? Und was mit dem [...]

Podcast 91: Rücktritte

26. Juli 2010

Tobi und Aro sorgen sich um die Zukunft von Belgien, aber auch um Deutschland: Immer mehr Rücktritte in Politik und Gesellschaft, der Andenpakt am Boden, es gibt keinen Respekt mehr vor dem Amt. Vakanz wird zum Inbegriff des Seins, es ist ein [...]

Verdrießliche Politik

2. Juli 2010

Die Wahl des Bundes­präsis hat mal wieder eines gezeigt: Es geht der herrschenden Politklasse in keiner Weise darum, für “das Volk” da zu sein. Sicher – wir sind natürlich keine homogene Einheit, auch wenn Leute wie Führer [...]

Mit dem Gesicht zum Volke

18. Juni 2010

Ich saß in einem weiten Saal, ein bisschen eingezwängt. Zu viele Menschen hatten sich noch durch die Tür gedrängt. Das Podium, vorn, noch menschenleer, von Neonlicht erhellt – mit Tischen, Stühlen und mit Mikrofonen vollgestellt. Und ohne [...]

Gestank der Armut

17. Juni 2010

Alle schauen sie nach Afrika. Während der Fußball-WM sieht man in den Medien aber nicht nur Sport, sondern auch manche Sendung über das Leben dort. Natürlich werden die Klischees bedient, wie Armut, Kriminalität, AIDS, Hoffnungslosigkeit. Doch [...]
image_pdfimage_print
1 2 3 4 5
Berlin für Neugierige