Stasi

Erinnerung an ein Verhörzentrum

30. September 2016

Nach der Befreiung vom Faschismus richtete die sowjetische Besatzungsmacht in ganz Ostdeutschland Lager ein, in denen Kriegsverbrecher interniert wurden. Doch nicht nur Soldaten und führende Nazis wurden verhaftet, sondern auch andere politisch [...]

Horchen und kucken

29. März 2015

Als junger Westler war ich natürlich irgendwann auch mal neugierig, wie das Leben auf der anderen Seite der Mauer so aussah. Über die Musik bekam ich Kontakt nach Ost-Berlin, zu anderen Jugendlichen und zu Künstlern. In den 80er Jahren durfte ich [...]

Die Wende in der DDR und Ost-Berlin

26. September 2009

Im Herbst 1989 began­nen die Bürger der DDR gegen ihre Regierung aufzubegehren. Viele in der Form, dass sie das Land auf Umwegen verließen, viele aber auch durch Proteste und Demonstrationen. Ich habe hier eine Chronik der Ereignisse um das Ende [...]

Das Auge der Partei

15. Februar 2009

Fotografie und Staatssicherheit. Etwa 1,2 Millionen Fotos hat die Stasi bei ihrer Auflösung hinterlassen. Feinde der Regierung oder solche, die von der Staatssicherheit dafür gehalten wurden, sind darauf bis heute dokumentiert. Die Autorin Karin [...]

Krokodil im Nacken

26. November 2008

Der Bestsellerautor Kordon erzählt lustig, spannend und klischeefern von seiner Kindheit und Jugend in der Osthälfte Berlins. Und er berichtet bedrückend genau von seiner Stasi-Haft in den 70er Jahren. Natürlich sind die Haft- und [...]

NVA-Bunker Garzau

25. Oktober 2008

Organisations- und Rechenzentrum der Nationalen Volksarmee Der Besuch von Bunkeranlagen ist fast immer eine kleine Reise in eine verborgene Welt. Die offiziell als “Schutzbauwerke” bezeichneten Anlagen haben meist eine beklemmende [...]

Linkspartei holt Stasi-General

26. September 2008

Dass sich der Lichtenberger Kreisverband kritisch mit der DDR auseinandersetzt, kann man wirklich nicht behaupten. Insbesondere die Stasi scheint ihr noch immer am Herzen zu liegen, hatte die ihren Sitz doch im selben Bezirk. Ob als SED, PDS oder [...]

Einblicke in Stasi-Überwachung

6. Juni 2008

Ausstellung zeigt Observationsgeräte – von der Gießkannen-Kamera bis zum Wanzen-Füller. Mit welchem Einfallsreichtum und Erfindergeist das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) vorging, um die eigene Bevölkerung in der ehemaligen DDR [...]

Kellerleiche IM

25. April 2008

Es ist wirklich eine unendliche Geschichte, fast 18 Jahre nach dem Ende der DDR tauchen noch immer Namen von einstigen Stasi-Spitzeln auf. Während zahlreiche der Hauptamtlichen heute frech in der Öffentlichkeit auftreten, Veranstaltungen sprengen und ihre einstigen Opfer verhöhnen, verstecken sich vor allem die “Inoffiziellen Mitarbeiter” (IM), also diejenigen, die damals ihre Kollegen, Freunde, Nachbarn und manchmal sogar Verwandte und Ehepartner bespitzelt haben. [...]

Der Stasiknast Hohenschönhausen

12. März 2008

Die 1995 gegründete Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen befindet sich an einem Ort, der auf das engste mit politischer Strafverfolgung und Justizwillkür verknüpft ist. Hier wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst ein sowjetisches [...]

Mit Stasis gegen die Stasi

26. Juni 2007

Dass in der Bundesbehörde für die Unterlagen der Staatssicherheit (BStU) ehemalige Stasiangehörige arbeiten, weiß die Öffentlichkeit spätestens seit dem Buch “Magdalena”, in dem der ehemalige DDR-Schriftsteller und Oppositionelle [...]

Gedenken an Stasi-Gefängnis

22. Juli 2006

Rund um das Gefängnis der DDR-Staatssicherheit in Hohenschönhausen in der Genslerstraße war ein mehrere hundert Meter breiter Sperrbezirk angelegt worden. Von außen war es nicht möglich, bis zum eigentlichen Knast zu schauen. Offiziell [...]

PDS-Politikerin und die Stasi

29. Mai 2006

Die Politikerin der Linkspartei (PDS) Ulla Jelpke hat offenbar ein inniges Verhältnis zu den Mitarbeitern der ehemaligen Staatssicherheit der DDR. Zusammen mit der brandenburgischen Fraktionsvorsitzenden, Genossin Kerstin Kaiser, nahm sie am 20. [...]

Stasi-Angehörige in der Offensive

22. April 2006

Bis vor einigen Jahren verstand man unter “Ewiggestrigen” vor allem alte Nazis, die es nicht kapiert haben, dass ihre Zeit um ist. Doch 1989/90 gab es in einem Teil Deutschlands wieder eine grundlegende Änderung der Gesellschaftsordnung [...]
image_pdfimage_print
Berlin für Neugierige